avatar
Heute ist Montag
21. April 2014

3. Januar 2013

Durchmarsch bei Vereinsmeisterschaft

Dieser Artikel wurde 699 mal gelesen/angeklickt.

Patrick Boos gewinnt die Vereinsmeisterschaft 2012 des Wormser Schachvereins und verteidigt somit seinen Titel.

Wie im letzten Jahr wurde die Wormser Vereinsmeisterschaft in drei Gruppen à 7 Spieler ausgetragen, sodass auch die etwas schwächeren Vereinsmitglieder um einen Titel mitspielen können. Ausgespielt wurden die Titel nach dem Rundensystem, das heißt jeder Spieler einer Gruppe spielt gegen jeden anderen Spieler der selben Gruppe.

In Gruppe A spielten die stärksten Spieler, darunter u.a. Vereinspräsident und Titelverteidiger Patrick Boos, dessen Vertreter Dr. Gernot Köhler, sowie der Topfavorit Roland Ollenberger. Nachdem Boos und Ollenberger die ersten zwei Runden für sich entscheiden konnten kam es bereits in Runde drei zum Topspiel. Nach einer sehr guten Partie konnte Patrick Boos sich den ganzen Punkt sichern. Die restlichen Partien waren für ihn nur noch Formsache. Mit diesem Durchmarsch wurde Patrick Boos letztendlich mit sechs Punkten aus sechs Partien vollkommen verdient Vereinsmeister 2012. Rang zwei erreichte Roland Ollenberger mit fünf Punkten, gefolgt von Dr. Gernot Köhler auf Rang drei. Bester weiblicher Teilnehmer wurde Eva Biebinger mit einem guten vierten Platz. Jan Haugner erzielte mit Platz 5 den besten Jugendplatz.

(mehr…)

Schachclub verabschiedet das Jahr mit Partystimmung und klugen Zügen

Dieser Artikel wurde 1696 mal gelesen/angeklickt.

03.01.2013 – WORMS

Beim Kombiturnier des Schachvereins treten Zweierteams in den Disziplinen Schach960, Tischfußball und Darts gegeneinander an. Elf Mannschaften traten beim Jahresabschluss-Turnier an, bei dem der Spaß im Vordergrund stand. Neben Turnierleiter Erik Eisenhauer sorgte Mike Martin an der Bar mit Cocktails, Hot Dogs und Sangria für die Teilnehmer.

Außer den Wormser Teams traten Mannschaften aus Mutterstadt, Frankenthal sowie aus Landau und Niedermohr an. Das Team Schluchter/Ehringer konnte das Turnier souverän mit 1,5 Punkten Vorsprung gewinnen. Spannender war es auf den folgenden Plätzen, die sich während des gesamten Turnieres ständig in Bewegung hielten. Nach einem spannenden Finish im Darts konnte sich letztendlich das Team Robert und Kevin Völpel (Mutterstadt) den zweiten Platz sichern. Dicht dahinter musste die Feinwertung entscheiden wer den dritten Podiumsplatz erreichen sollte. Hier hatte das Team Eisenhauer/Boos ganz knapp die Nase vorn vor dem Vize-Team des vorangegangenen Jahres, Thomas und Niclas Burg.

Die besten Teams der einzelnen Disziplinen bekamen bei der Siegerehrung ebenfalls einen Preis. Im Schach960 konnte sich das Team Nico Kopp (Landau)/Tobias Göttel (Niedermohr) durchsetzen, im Tischkicker gewannen Thomas und Niclas Burg, und im Darts setzten sich Jan Nagel und Christoph Haus klar durch.

(mehr…)

24. Dezember 2012

Klarer Sieg im 9. Wormser Kombiturnier

Dieser Artikel wurde 1180 mal gelesen/angeklickt.

Steffen Schluchter und Andreas Ehringer aus Mutterstadt siegen bei der 9. Auflage des Wormser Kombiturniers.

Bei dem traditionell im Dezember vom Wormser Schachverein ausgetragenen Kombiturnier, treten Zweierteams in den Disziplinen Schach960, Tischfußball und Darts gegeneinander an. Schach960 ist eine Schachvariante, bei der die Grundstellung ausgelost wird. In der Disziplin Darts war es das Ziel, dass die Teams schnellstmöglich von 301 auf 0 Punkte kamen.

Mit insgesamt elf teilnehmenden Mannschaften versprach das Jahresabschluss-Turnier, bei dem der Spaß der Teilnehmer im Vordergrund steht, wieder spannend zu werden. Neben der hervorragenden Turnierleitung durch Erik Eisenhauer, sorgte Mike Martin an der Bar mit Cocktails, Hot Dogs und Sangria für die Teilnehmer. Neben den Wormser Teams kamen ebenso Teams aus Mutterstadt, Frankenthal sowie sogar aus Landau und Niedermohr. Das Team Schluchter/Ehringer erwischte einen sehr guten Abend und konnte das Turnier souverän mit 1,5 Punkten Vorsprung gewinnen. Spannender war es auf den folgenden Plätzen, die sich während des gesamten Turnieres ständig in Bewegung hielten. Nach einigem auf und ab und einem spannenden Finish im Darts konnte sich letztendlich das Team Robert & Kevin Völpel aus Mutterstadt Platz 2 sichern. Dicht dahinter musste die Feinwertung entscheiden wer den dritten Podiumsplatz erreichen sollte. Hier hatte das Team Eisenhauer/Boos ganz knapp die Nase vorn vor dem Vize-Team des vorangegangenen Jahres, bestehend aus Thomas & Niclas Burg.

(mehr…)

25. Oktober 2012

Schon gewusst?

Dieser Artikel wurde 2683 mal gelesen/angeklickt.

Schachmatt bedeutet in etwa “Der König ist tot”.

Kommt, wie man hört, aus dem persischen. Schach (pers. Shah:König) Matt(pers. mohrd: gestorben).

 

 

30. September 2012

Nibelungenopen 2012 in Worms

Dieser Artikel wurde 2488 mal gelesen/angeklickt.

Schach

Vom 5. bis 7 Oktober 2012 findet die nächste Auflage der Nibelungenopen in Worms statt. Nähere Hinweise können der Ausschreibung-Nibelungenopen-2012 in Worms entnommen werden.

Weiterführende Informationen sowie die Teilnehmerliste können Sie diesem Link entnehmen: Wormser Schachverein von 1878

Allen Teilnehmern viel Erfolg und ein schönes Turnier!

(mehr…)

© 2014 Daniels Schachplatz Alle Rechte vorbehalten - Design und Realisierung: Webagentur Kay und ([][]) TwoBeers | Impressum